Tanzfreunde Ketsch e.V.
Tanzfreunde Ketsch e.V.

Mitgliederversammlung 2018

„Spaß und Bewegung in jedem Alter“

 

Der 1. Vorsitzende Günther Klefenz begrüßte 47 Mitglieder im Saal des Gasthauses „Goldenes Lamm“ zur Mitgliederversammlung. Eine stattliche Zahl, nachdem wegen schlechtem Wetter und Grippewelle einige Absagen eingegangen waren. In Form einer Präsentation ließ er das Jahr 2017 Revue passieren.

Die Mitgliederentwicklung zeigt einen deutlichen Zuwachs von 65 auf derzeit 227 Mitglieder, darunter 34 Kinder und Jugendliche. Das ist sehr positiv. „Nur an dem Durchschnittsalter“ müsste noch gearbeitet werden, schmunzelte Günther Klefenz. 2/3 der Mitglieder sind älter als 50 Jahre.

Die meisten kommen aus Ketsch, insgesamt aber aus 28 Heimatorten des Rhein-Neckar Kreises und darüber hinaus z.B. Bad Rappenau und Hardthausen a. Kocher.

Inzwischen gibt es auch eine Linedance-Turnierabteilung.

Mit dem närrischen Tanztraining fing das Jahr 2017 an.

Ein sehr schönes Event war der Kinoabend: „Ich tanze mit dir in den Himmel hinein“. Auf Initiative von Elke Noeske und Petra Meyer wurde der Dokumentarfilm im Central-Kino aufgeführt. Der Regisseur Gerhard Stahl war persönlich anwesend und beteilige sich anschließend an der Diskussion.

Es ging weiter mit der Planung und Bau der Hütte für das Maifest. Trotz großer Hitze war es wieder ein Erfolg. Die Auftritte der Linedancer und der Hip Hop Kids waren klasse.

Eine besondere Herausforderung stellte auch der Besuch der Jugendgruppe aus

Trélazé dar. Es wurde eine Fahrradtour auf der Rheininsel durchgeführt, sowie eine Führung in Heidelberg mit Besuch des Schlosses. Ein Linedance Workshop durfte nicht fehlen. Ein Abschlussabend mit Kegeln rundete das Programm ab.

Beim Ferienprogramm für Ketscher Schulkinder gab es zwei Veranstaltungen:

Besuch bei der Berufsfeuerwehr Mannheim und einen Linedance Workshop.

Wanderungen, kleinere Feste und Kerwe Tanztraining und Adventstee rundeten die

Gemeinsamkeiten zur Stärkung des Miteinanders ab.

Im November legten 19 Tänzer ihre DTSA Prüfung ab. Die Urkunden wurden bei der Weihnachtsfeier, die der Dienstagskreis veranstaltete, überreicht.

Es folgten Berichte der Sportwartin, des 2. Vorsitzenden und der Jugendwartin.

Die beiden Linedance Partys im März und Oktober hatten in der Ketscher Rheinhalle volles Haus.

Im Juli beteiligten sich die Tanzfreunde erfolgreich bei der Spendenaktion auf der Ketscher „Alla Hopp“- Anlage mit Glücksrad, Dosenwerfen und Auftritten der Hip Hop Kids.

Die Gesundheitskurse Wirbelsäulengymnastik und Qigong sind zum Selbstläufer geworden.

Verschiedene Workshops wurden angeboten: Gesellschaftstanz, Discofox, Swing, Boogie und

Linedance. 224 Personen haben an den Workshops teilgenommen – ein tolles Ergebnis.

Auch der Schatzmeister Joachim Schirmer konnte nur positives berichten.

Die Kassenprüfer Dietmar Franz und Ursel Auer bestätigten dem Kassenwart eine korrekte Kassenführung und beantragten seine Entlastung, die dann,  wie auch die Entlastung des Vorstandes, erfolgte.

Es folgte ein Ausblick ins Jahr 2018, welches mit den Linedance Partys, Maifest, verschiedene Workshops, Kinderferienprogramm, Clubwanderung wieder viele Events bereithält.

Im März sollen zwei klapp- und fahrbare Tanzspiegel angeschafft werden.

G. Klefenz bedankte sich bei allen fleißigen Helfern und beim Führungsteam für die konstruktive Zusammenarbeit.

Eine harmonische Versammlung ging zügig ihrem Ende entgegen.

Nächste Linedance Party  ist am 17. März 2018 in der Rheinhalle.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanzfreunde Ketsch e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.